Dienstag, 24. Mai 2016

Jeans...

...zu nähen empfinde ich als Herausforderung.
Zum einen ist das Vernähen allein mit einer normalen Nähmaschine schon schwierig ( ich habe Gott sei Dank noch ne ganz alte manuelle Maschine, die näht alles) und dann ist der Schnitt noch sehr wichtig.
Ich hatte ja vor einiger Zeit schon eine Ottobre Jeans genäht und war mit dem Ergebnis auch sehr zufrieden, five pocket und gerade geschnitten, nun hab ich ja einiges abgenommen und war auf der Suche nach einem etwas moderneren Schnitt, was daraus geworden ist kann man hier sehen.
Allerdings hat mir die Passform nicht so richtig zugesagt und dann hatte ich die Idee. Eine Lieblingshose von mir war gerissen und die habe ich einfach auseinander genommen und den Schnitt mit der Girlfriend kombiniert. Naja, eigentlich habe ich nur die Teilungsnaht und die Knopfleiste abgeschaut.
Heraus gekommen ist dann diese Jeans :-)











Und die gefällt mir, ehrlich gesagt, viel besser und die werde ich ganz bestimmt oft tragen.

Und weil ich so inspiriert wurde habe ich mich jetzt auch mal an den blau/weiß gestreiften maritimen Look gewagt und ein EasyTee daraus genäht. Und was soll ich sagen, es gefällt mir *g*



Und obwohl ich es hasse meine Oberarme zu zeigen, hab ich mich mal getraut. Zum Ausführen kommt allerdings ein Jäckchen drüber...lach.

So, damit schließe ich diesen Post und hoffe ihr habt noch eine schöne Woche.
Liebste Grüße








Stoffe: Stoffe.de
Schnitt: EasyTee und selbstgebastelt
Verlinkt mit : HoT und Dienstagsdinge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...