Projekt Sofa...

...ist fast vollendet.

Aber beginnen wir mal am Anfang :-)
Ich hatte 10 Tage Urlaub (und nach unserem Sofaprojekt könnt ich glatt nochmal 10 Tage ranhängen) und bin nicht weggefahren.
Dafür habe ich ein paar schöne Tage hier mit meiner Tochter, dem Liebsten und Freundinnen verbracht.
Zuerst habe ich einen schönen Wellnesstag mit Julia verbracht, mit Gesichtsbehandling, Infrarotsauna, Salzoase und zum Abschluß noch Fußpflege. Herrlich entspannend :-)

Dann war ich mit meinem Liebsten in Bremerhaven. Wir haben uns das Auswandererhaus und den Hafen angesehen und am Abend sind wir im Fischereihafen noch Fisch essen gegangen. Ein richtig toller Tag.

Und ich war mit zwei Freundinnen bei Ikea...
Eigentlich wollte ich nichts kaufen (naja, jedenfalls nichts großes) aber wie das eben so ist sind wir dann irgendwann in der Stoffabteilung gelandet und was soll ich sagen, natürlich habe ich etwas gekauft.

Na was wohl? Natürlich Stoff!!!!!!!
Denn unser geliebtes Sofa brauchte unbedingt mal ein neues Kleid und ich hatte auch sofort den passenden Stoff im Blick, als der mir dann quasi auch noch "nimm mich mit" zurief konnte ich nicht mehr anders.
Der musste es sein, also 8 Meter davon (ich hatte vorher natürlich nicht gemessen, bin ja spontan) und noch den passenden Stoff für die Kissen und ab zur Kasse.
Zuhause musste ich dem Liebsten dann schonend beibringen dass wir nun das Sofa neu beziehen und zu meinem Erstaunen war er auch sofort bereit.

Hier könnt ihr sehen wie das so aussah:

Oben seht ihr das ursprüngliche Sofa, die Farben gingen ja mal so gar nicht mehr, wir haben eine Zeit lang versucht das Ganze mit Decken und Kissen etwas ansehnlicher zu gestalten (das Bild ist nachgestellt, hatte vergessen zu Fotografieren) das hat uns aber auch nicht so richtig gefallen.

Und dann ging es los...
Zuerst fotografieren wie das so von unten aussieht (damit wir das auch wieder richtig hinbekommen)
dann das Sofa ausgezogen, Teile auseinander genommen, wegen Schnittmuster, alles zugeschnitten, festgestellt das nicht genug Stoff da ist und nochmal zu Ikea um weitere zwei Meter zu holen :-(
so sah das dann aus:


Und dann habe ich genäht und genäht und genäht und genäht....
Nach gefühlten 2000 Meter Naht, 20 abgebrochenen Nadeln, 500 verbogenen Stecknadeln und ungefähr 500 Meter wieder aufgetrennten Nähten bin ich mit dem Nähen fertig.
Nur das aufziehen des neuen Mantels zieht sich noch etwas, denn auch hier haben wir nicht alles fehlerfrei hin bekommen, aber sobald alles fertig ist wird das natürlich hier gezeigt.

Wer bis hier gelesen hat war wirklich tapfer, aber das musste so ausführlich wie möglich beschrieben werden.
Jetzt werde ich mich aber schnell mit einer Verlinkung zum Creadienstag verabschieden.

Liebste Grüße



Kommentare