Pimp my Cardigan...

...oder so ähnlich.
Ich hatte hier eine Strickjacke/ Wickeljacke mit so langen Zippeln vorn, damit man die dann über die Schulter schlagen kann (also die hatte dann zusätzlich sowas wie einen Schal) . Schön kuschelig, aber ich fand das irgendwie unbequem, und außerdem ist bei mir dann immer das Rückenteil hochgerutscht.
Also lag die so rum und hat eigentlich nichts mehr gemacht außer gut auszusehen *g*
Deshalb habe ich mich entschlossen, bevor ich sie entsorgen muss, das gute Stück etwas zu verändern.
Ich habe also die vordere Mitte ermittelt und ca 5 cm davon entfernt die Zippel...hihi... einfach abgeschnitten, das ganze dann noch verstärkt und mit der Cover hübsch umgenäht. Noch ein paar KamSnaps rein und fertig ist die neue Strickjacke.
Mit der "Kragenvariation" bin ich noch nicht so zufrieden, da werde ich wohl noch aus den Resten etwas basteln.
Insgesamt gefällt sie mir aber jetzt viel besser als vorher und ich werde sie wieder öfter tragen.





So, das ist sie nun, ich bin ganz zufrieden und weil meine verschwundenen, inzwischen 11 kg jetzt wirklich zu sehen sind, muss ich unbedingt jetzt mal den Vergleich zeigen *g*

Letzten Sommer...

...jetzt

Ein bisschen blutet mir da schon das Herz, die erste selbstgenähte Jeans und ich mochte sie wirklich gern. Naja, in 5 Kilo folgen neue Hosen...lach.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Mittwochabend und liebste Grüße

Verlinkt mit : AfterWorkSewing / Meertje/ Mmi 

Kommentare

  1. Der neue Cardigan hat was! Ist echt raffiniert mit dem neuen Ausschnitt :)
    Und herzlichen Glückwunsch zu so einem Erfolg! Jetzt darfst du dich ja auf die nächsten neuen Hosen freuen :))
    LG Esther

    AntwortenLöschen
  2. Gegenbesuch :-) gute Idee, beim Cardigan einfach die Zippel abzuschneiden und eine Knopfleiste zu basteln - gefällt mir. Die Farbe der Druckknöpfe finde ich besonders toll. :-) Für den Kragen findest du bestimmt auch noch eine Lösung, mit der du 100% zufrieden bist. Lg, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee, den so abzuändern. So ein Rüberschlagsdind hätte mich auch nur genervt.
    Denn es ist ja immer schade, wenn was selbstgenähtes versauert weil man nicht so zufrieden damit ist.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen